(0221) 94 99 033 info@windbeutel-reisen.de
Last Minute / Specials BLOG

Familientörn Balearen / Mallorca (BALF)

Malerische Buchten, lange Sandstrände und wilde Steilküste

Mallorca wird euch überraschen. Entdeckt verträumte Buchten, schroffe Felsformationen und verschlafene Küstendörfer. Regionale, thermische Winde sorgen für ein angenehmes Segelerlebnis und bieten gute Bedingungen für segelbegeisterte Familien. Kulinarische Besonderheiten und die spanische Gastfreundschaft machen den Törn zusätzlich zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wann möchtest du reisen?

Was möchtest du buchen?

Gesamtpreis

1,00

Anreise

Check-In: 17:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Palma de Mallorca
Flughafen: Palma de Mallorca (PMI)

Segelyachten

- Oceanis 45
-Elan 50
...und Ähnliche

Mallorca: die Trauminsel im Mittelmeer

Die größte Insel der Balearen ist überraschend vielfältig. Hier findet jeder, was sein Herz begehrt. Von unserem Start- und Zielhafen Marina „La Lonja“ startet euer Segeltörn in ein abwechslungsreiches Segelabenteuer.

Euer Segeltörn startet in der Bucht von Palma. Die Nordwestküste ist geprägt durch das Tramuntana Gebirge und die Vorurteile, die viele bezüglich der Insel hegen, sind hier mit einem Mal nur noch eine blasse Erinnerung. Hier findet man einsame Buchten, die sich hinter schroffen Felsen verstecken, grün bewachsene Hänge, an denen winzige Dörfer kleben und unbekannte, einsame Rückzugsorte. Mallorca zeigt sich von seiner wilden, ruhigen Seite. Da es an der Nordwestküste lediglich den Hafen in Soller und sonst nur Buchten gibt, ist diese Route erfahreneren Seglern zu empfehlen.

Aber keine Sorge, auch die Südroute bietet Seglern wunderschöne Natur und Urlaub abseits des Massentourismus. Hier kann man den Alltag hinter sich und einfach mal die Seele baumeln lassen. Die Südroute führt uns vorbei an traumhaften Sandstränden, verträumten Buchten und verschlafenen Örtchen, aber auch an belebten Marinas und quirligen Orten.

Ein Stopp im kleinen Fischerdorf Sa Rápita darf auf dieser Route nicht fehlen. Das „Juwel unter den Stränden“, der „Es Trenc“, beginnt direkt am Ende der Hafenmauer. Er liegt in einem Naturschutzgebiet und von den vielen Hotels, deren Skyline viele Orte auf Mallorca ziert, ist nichts zu sehen. Sanft plätschern die Wellen an den flach abfallenden, feinsandigen Strand und das Meer glitzert hellblau und klar. Ein Stückchen Karibik mitten in Europa!

Von hier aus ist „die goldene Bucht im Südosten Mallorcas“ nicht mehr weit: Cala D´or. Ein kleiner Yachthafen und weiße Häuser heißen euch willkommen. Umgeben von zerklüfteten Klippen, Mandelplantagen und Kiefernwäldern befinden sich goldgelbe, feinsandige Strände. Das türkisblaue Meer lädt zum Baden ein, die Flaniermeile im Hafen wie auch der Ort selbst bieten unzählige Restaurants und Boutiquen zum Schlemmen und Schlendern.

Auf der Rückreise zum Ausgangshafen ist ein Besuch im Naturparadies von Cabrera ein beliebter Programmpunkt auf unseren Familiensegeltörns. Cabrera ist eine naturbelassene, geschützte Insel und ist Heimat verschiedenster Seevögel und Meerestiere. Gerade mal 20 Einwohner wohnen dauerhaft hier und nur maximal 50 Besucher dürfen täglich herkommen. Cabrera ist somit ein Garant für einen wundervoll ruhigen Aufenthalt.

Mit 300 Tagen Sonnenschein im Jahr herrscht auf Mallorca ganzjährig gutes Wetter. Regionale thermische Winde bauen sich vormittags zu einer konstanten Windstärke von 2-3 Bft auf und steigern sich oft nachmittags auf bis zu 4 Bft. Der Tramontana aus Norden und der Schirokko aus Süden können zuweilen eine stärkere Brise mit sich bringen.
Im Mai herrschen bereits angenehme Temperaturen, ab Juli bis September sind 30 Grad keine Seltenheit. Zum Glück sind wir meist auf dem Wasser, wo immer eine seichte Brise weht und sich die Temperaturen wunderbar aushalten lassen. Zusammen mit Wassertemperaturen bis zu 26 Grad macht das Mallorca zu einem traumhaften Segelrevier für Familien.

Wassertemp. Ø 22-28°C
Lufttemp. Ø 22-32°C

Zu Beginn wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten und das Essen an Bord eingerichtet. Der Skipper zahlt nicht mit in die Bordkasse ein, da er nach altem Seemannsbrauch daraus mitverpflegt wird. Nach einem ersten Einkauf und der Kabinenverteilung wird gemeinsam eine grobe Routen- und Törnplanung vorgenommen. Ihr besprecht, was ihr euch von eurem Segeltörn erwartet. Wollt ihr es ruhig angehen lassen und die einsamen Stellen Mallorcas erkunden oder lieber in die quirligen Orte eintauchen? Oder vielleicht eine Mischung aus beidem? Ihr habt die Qual der Wahl. Bei der Planung werden Wind und Wetter, organisatorische Dinge und die Wünsche aller Crewmitglieder mit einbezogen.

Gemeinsam auf engem Raum ist die gegenseitige Rücksichtnahme aufeinander das A und O. Alle Arbeiten werden gemeinschaftlich durchgeführt, sowohl beim Segeln, als auch bei allen weiteren Belangen wie kochen, einkaufen etc.

Am nächsten Morgen heißt es dann nach einem ausgiebigen Frühstück und der Yacht- und Sicherheitseinweisung: Leinen los und auf ins Abenteuer! Egal, ob ihr „alte Segelhasen“ oder absolute Neulinge seid: Segeln mit Windbeutel Reisen ist für alle geeignet. Ein(e) erfahrene(r) Skipper*in weist euch in die Yachtführung ein und beteiligt euch am Bordleben. Er/sie zeigt euch alles rund ums Segeln, das ihr wissen müsst und möchtet. Jeder, ob groß oder klein, kann sich mit einbringen und auch mal das Ruder halten. Führt ihr die Manöver anfangs noch unsicher aus, seid ihr am Ende des Törns alle schon kleine Profis und eure Crew hat sich perfekt aufeinander eingespielt. Wir bieten Segeln zum Mitanfassen und Miterleben!
 

Der Zielflughafen Palma de Mallorca (PMI) ist stark frequentiert. Ab allen deutschen Flughäfen und zu jeder Tageszeit starten Flieger dorthin. Flüge vermitteln wir euch gerne auf Anfrage

Die Entfernung vom Flughafen zur Marina La Lonja beträgt nur ca. 9km. Mit dem Taxi kostet die Fahrt für bis zu 4 Personen ca. 20,- €. Alternativ fährt die Buslinie 1 für ca. 5,- € alle 15 Minuten zum Hafen. Von der Haltestelle „Es Jonquet“ sind es nochmal ca. 600m zur Marina.

atmosfair fliegen: Leiste einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensiere die CO2 Emissionen deiner Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (12 €) oder zur Hälfte (6 €).

"Wer hätte gedacht, dass Mallorca so ruhig, wild und wunderschön sein kann"

Cabrera

Cabrera liegt knapp 14 Kilometer von der mallorquinischen Küste entfernt. Naturbelassene Landschaften, romantische Felsbuchten, glasklares Wasser und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt ziehen euch in ihren Bann. Eine Burg, die zur Abwehr gegen Piraten erbaut wurde, beflügelt die Fantasie besonders unserer kleinen Mitsegler und lässt ihre Augen strahlen.

Cabrera ist Naturschutzgebiet und erlaubt maximal 50 Touristen/Tag. Stille, Abgeschiedenheit und Entspannung pur erwarten euch.

Altstadt von Palma de Mallorca

Die malerische Altstadt von Palma de Mallorca ist allein schon wegen ihrer prachtvollen Kathedrale „La Seu“ einen Besuch wert. Schlendert durch die mittelalterlichen Sträßchen, bestaunt die ghotischen Kirchen und jahrhundertealten Innenhöfe, lasst euren Gaumen in einer der putzigen Tavernen verwöhnen oder taucht ein in Kunst und Kultur. Auch shoppingbegeisterte kommen auf der „goldenen Meile“ ihre Kosten.

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen