Katamaransegeltörn Windward Islands / Karibik (KAR)

Ab/an Martinique mit dem Passatwind unter tropischer Sonne 

Die „Windward Islands“ mit den Grenadinen sind der Klassiker aller Karibik-Segeltörns. Bei aller Vielfalt schlägt überall der gleiche karibisch prickelnde Lebensrhythmus und man spürt die Leichtigkeit des Seins.

Wann möchtest du reisen?

Was möchtest du buchen?

Gesamtpreis

1,00

Anreise

Check-In: 18:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Le Marin, Martinque
Flughafen: Fort-de-France (FDF)

Segeln mit Windbeutel Reisen

- Unser Segeltörnkonzept
- Unsere Leistungen
- FAQ: Häufige Fragen

Segelyachten

- Lagoon 400

Der Wind bläst beständig und treibt den Katamaran tagsüber an - Segeln vom Feinsten!

Von Martinique aus segelst du Richtung Süden. Über St. Lucia, St. Vincent, Bequia, Mustique führt der Törn bis in die Grenadinen mit den traumhaft schönen Tobago Cays.

Vom Start-/Zielhafen Le Marin im Süden der Insel Martinique segelst du die Südroute bis zu den Grenadinen und zurück. Über St. Lucia und St. Vincent - längere Aufenthalte dort werden meist auf dem Rückweg eingeplant -erreichst du die Grenadinen.
Die Tobago Cays, eine Gruppe von fünf unbewohnten Inselchen, ist eines der Highlights dieses Segeltörns. Geschützt durch das vorgelagerte Horse Shoe Reef, kannst du in der Lagune ankern und die faszinierende Unterwasserwelt erkunden.

Auf Union Island wird es lebhafter. Vielleicht bekommt ihr bei einem Buffet, Musik und Tanz Einblicke in die ausgelassene Freizeitkultur der Einheimischen. Ruhiger und ideal zum ausgiebigen Chillen ist es auf Mayreau. Die einzige Straße verbindet das Dorf Old Wall mit den Traumstränden Saline Bay und Salt Whistle Bay.
Hinter jeder Insel liegen geschützte Ankerbuchten für eine ruhige Nacht. Rauschende Palmen, das klare türkisblaue Wasser und feinsandige Badestrände laden zum Verweilen ein.
Du ankerst vor einer unbewohnten Insel mit üppigem Regenwald, badest an weißen Palmenstränden und schnorchelst in einer fantastischen Unterwasserwelt: Die Vielzahl der Inseln, allein 125 in den Grenadinen, sind ein Erlebnis.

Edeltourismus prägt Mustique, Massentourismus hat auf dieser Insel keine Chance. Die Blues Sessions in Basil`s Bar zum Sunset sind legendär und lassen sich gut bei einem „Spicy Margarita“ oder „Basil`s Rum Runner“ genießen. Völlig anders stellt sich die wenige Seemeilen entfernte Insel Bequia dar. Lange Seefahrertradition und der Walfang haben beim heutigen Weltumsegler-Treff eine große Weltoffenheit hinterlassen.

St. Vincent gehört mit St. Lucia und Martinique zu den großen Inseln der Windward Islands. Die Wallilabou Bay diente als Set für Port Royal in Fluch der Karibik. Ein Ausflug zum 1219 m hohen Vulkan La Soufrière, dessen Abhänge mit dichtem Regenwald bewachsen sind, lohnt sich ebenso wie eine Tour zum Dark View Wasserfall.
St. Lucia, das „Kronjuwel der Antillen“, ist durch seine steil aufragenden Bergkegel, die Pitons, berühmt. In der Marigot Bay vor St. Lucia erwartet dich eine von vielen Filmkulissen. Es bleibt genug Zeit für einen Besuch des Regenwaldes und des Diamond-Wasserfalles im Süden der Insel. Bei einem letzten Stopp in der Rodney Bay - im Norden von St. Lucia – kannst du die imposante Festungsanlage besuchen. Nach einem Schlag von ca. 20 Seemeilen heißt es in Martinique Abschied nehmen.

Die Temperaturen sind in der Karibik sehr konstant und angenehm. Tagsüber wird es durchschnittlich 28° C warm und auch nachts fällt die Temperatur nicht unter 21°C. Die Wassertemperatur beträgt auch im Winterhalbjahr angenehme 25-27°C.
Der Nort-Ost-Passat ist mit 4 - 6 Beaufort ein steter Motor für unsere Segeltörns und lässt das warme Wetter angenehm erscheinen.

Wassertemp. Ø 25-27°C
Lufttemp. Ø 25-29°C

Dieser aktive und sportliche Segeltörn ist für Segelerfahrene und Neulinge gleichermaßen geeignet. Der Skipper zeigt dir den Umgang mit dem Katamaran, so dass du bald das Ruder selbst in der Hand hältst und aktiv an der Bootsführung beteiligt wirst. 
Bei diesem Segeltörn segelst du ca. 250 – 300 Seemeilen. Am Ende des Törns erhältst du auf Wunsch eine Seemeilenbestätigung.
Die Routenplanung ist variabel, gemeinsam mit dem Skipper werden die Tagesetappen unter Berücksichtigung der Interessen aller Mitsegler, Wind, Wetter und organisatorischer Aspekte geplant. Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet.
 

Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Martinique - Fort de France (FDF) vermitteln wir gern auf Anfrage. (Flugpreise ab ca. EUR 600,- mit Air France über Paris; Direktflüge mit Condor ab Frankfurt)
Eigener Transfer vom Flughafen zum Hafen in Le Marin im Süden der Insel (ca. 33 km). Transfers können bei uns bis 14 Tage vor Anreise bestellt werden (77 € pro Strecke für max. 6 Pers.)
atmosfair fliegen: Leiste einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensiere die CO2 Emissionen deiner Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (78 EUR) oder zur Hälfte (39 EUR).
(Angaben ohne Gewähr)
 

Die Sunset Blues Session in Basil`s Bar auf Mustique ist legendär!

Mayreau – Juwel der Grenadinen

Keine Autos und nur eine Straße die zwei Traumstrände verbindet! Mayreau ist 4 km² klein aber als Ort zum Chillen ganz groß. Wer sich in der Salt Whistle Bay ein Ankerplätzchen sichert, erlebt Karibik-Feeling pur mit weißem Sand, türkisfarbenem Wasser und einem palmengesäumten Strand. Von der gut geschützten Bucht blickst du auf den offenen Atlantik, der an der schmalsten Stelle der Bucht nur ein paar Schritte entfernt ist. 
 

„Bequia Music Fest“ 26. – 30. Januar `22 

Fünf magische Nächte mit Live Musik - Vor 22 Jahren startete das erste Bequia Music Fest mit einer glorreichen Musiknacht. Seitdem ist das Interesse mit regionalen und internationalen Künstlern aller Genres stetig gewachsen. Die freundlichen Menschen von Bequia begrüßen dich zum coolsten und hottesten Music Event im Paradies! 
 

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen