(0221) 94 99 033 info@windbeutel-reisen.de
Last Minute / Specials BLOG

Segeltörn Korfu / Ionisches Meer (ION)

Türkises Wasser und traumhafte Strände

Korfu und die anderen Ionischen Inseln bilden ein ideales Segelrevier für einen entspannten Segelurlaub. Griechische Gastfreundschaft, abwechslungsreiche Insellandschaften und eine angenehme Segelbrise sind dafür beste Voraussetzungen. Der Mistral bestimmt den Lebensrhythmus für das Ionische Meer. Wer sich ihm anschließt, erlebt traumhaftes Segeln und Griechenland von seiner schönsten Seite.

Wann möchtest du reisen?

Was möchtest du buchen?

Gesamtpreis

1,00

Anreise

Check-In: 17:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Marina Gouvia
Flughafen: Corfu (CFU)

Segelyachten

- Sun Loft 47
- Bavaria Cruiser 45
- Bavaria Cruiser 51
...und Ähnliche

Die grüne Insel Griechenlands

Vor der Westküste Griechenlands liegen sieben große und etliche kleine Inseln – die Heptanes. Unser Start- und Zielhafen ist die Marina Gouvia auf Korfu, von wo aus wir einen entspannten Törn durch das Ionische Meer starten.

Korfu wird dank ihrer üppigen Vegetation als „die grüne Insel” bezeichnet. Sie verfügt über eine abwechslungsreiche Kulisse: faszinierende Berge, weite Sandstrände, Ankerplätze mit urigen Tavernen, Olivenhaine und Hügel mit immergrünen Zypressen, Felsbuchten mit glasklarem Wasser, touristisch erschlossene Küstenstriche und verträumte Dörfer mit einfachen Hütten. Kulturell ist Korfu unter anderem durch die Korinther, die Venezianer und die Engländer geprägt.

Nur wenige Seemeilen östlich von Korfu segeln wir an den kahlen Bergrücken (1300 m hoch) des griechischen Festlandes vorbei, die steil zur Küste hin abfallen. Flache Lagunen und menschenleere Sandstrände wechseln sich mit geschützten Ankerbuchten und idyllischen Fischerhäfen ab.

Unter vollen Segeln erreichen wir die zerklüftete Westküste der Insel Paxos. In einer perfekt geschützten Ankerbucht genießen wir bei einem Sundowner-Drink den Sonnenuntergang oder erleben einen gemeinsamen Restaurantbesuch in einem Fischerörtchen. Bei guten Winden führt uns der einwöchige Törn vielleicht bis nach Lefkas, einer der schönsten Inseln des Ionischen Meeres.

In diesem Segelrevier gibt es unzählige wunderschöne Ankerbuchten, hohe Bergrücken, Täler und Küstenstriche mit üppigen Pinienwäldern und Ortschaften mit sichtbarem kulturellen Reichtum: viel Natur, viel Griechenland. Hier in Odysseus‘ Reich kommt das Seglerherz voll auf seine Kosten!

Im Sommer sind die Winde beständig. Von Ende Mai bis Ende September weht der Wind überwiegend aus nordwestlichen Richtungen. Nach einer ganz leichten Vormittagsbrise frischt der Wind gegen Mittag oft auf 2 – 5 Bft. auf. Das Wetter ist fast immer sonnig und die Temperaturen im Juli und August erreichen ca. 32° C, die auf dem Wasser recht erträglich sind. Im Spätsommer kann es auch mal einen kurzen Schauer geben.

Wassertemp. Ø 20-25°C
Lufttemp. Ø 26-32°C

Das Ionische Meer besticht nicht nur mit seiner untypischen Flora, sondern auch mit besonderern Windbedingungen. Während in der Ägäis meistens mit viel Wind zu rechnen ist, geht es im Westen Griechenlands etwas ruhiger zu. Perfekt für Einsteiger!

Die Crew plant gemeinsam mit dem Skipper die Segelroute. Lust, Laune und verschiedene Interessen der Mitsegler, aber auch Wind, Wetter und organisatorische Aspekte werden dabei berücksichtigt. Der Skipper weist die komplette Crew an: Segeln zum Mitanfassen und Miterleben! Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet.

Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Korfu (CFU) vermitteln wir gern auf Anfrage. Der Transfer zwischen Flughafen und dem Yachthafen Marina Gouvia kann für 20 € pro Person und Strecke hinzugebucht werden. Ein eigenes Taxi kostet ca. 25 €. 
atmosfair fliegen: Leiste einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensiere die CO2 Emissionen deiner Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (16 EUR) oder zur Hälfte (8 EUR).

  • Üppige Natur
  • Idyllische Hafenorte
  • Traumhafte Badebuchten mit hellblauem Wasser
  • Moderater Wind
  • Einfache Anreise

"Mit der Schönheit, die Korfu dem Auge bietet, kann in Europa höchstens noch die Costa Smeralda mithalten."

Paxos & Antipaxos

Südlich von Korfu liegen die beiden Inseln Paxos & Antipaxos. Paxos stellt uns ein Vielzahl von Ankerbuchten zur Auswahl. Natur pur! An der Nordspitze finden wir das Hafenörtchen Lakka. Tief in einer Bucht gelegen bietet es Schutz vor südlichen Winden und lässt uns vor einer zauberhaften Kulisse die Nacht verbringen und unsere Vorräte auffüllen. Antipaxos bietet vor allem eins: Türkisblaues Wasser, das seinesgleichen sucht. Wir lassen die Touristenboote links liegen uns suchen uns unseren ganz eigenen Badeplatz im Paradies.

Moderater Wind - Entspannte Tage

Das Ionische Meer ist eins der windärmeren Reviere im Mittelmeerraum - perfekt für Einsteiger. Wegen seiner unvergleichlich schönen Kulisse und ausgezeichneten Badebuchten hat das Segelrevier rund um Korfu viele treue Fans. Wer eine Woche Entspannung auf dem Boot sucht, ist hier genau richtig!

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen