(0221) 94 99 033 info@windbeutel-reisen.de
Last Minute / Specials BLOG

Segeltörn für junge Leute Mallorca (BALOT)

Mit neuen Freunden zwischen 20 und 35 Jahren die Häfen Mallorcas unsicher machen

Unsere Segeltörns für junge Leute sind für sportbegeisterte Aktive zwischen 20 und 35 Jahren vorgesehen. Freu dich auf Gleichgesinnte und lerne neue Menschen kennen. Das macht unsere Reise zu einer neuen Form des Aktivurlaubs und nimmt dich mit auf ein unvergessliches Abenteuer.

Anreise

Check-In: 17:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Palma de Mallorca
Flughafen: Palma de Mallorca (PMI)

Segelyachten

- Oceanis 45
-Elan 50
...und Ähnliche

Buchten, Kultur, Szene: Mallorca kann alles

Mallorca hat mit 555 km Küste und 303 Sonnentagen im Jahr viel für einen Segeltörn zu bieten: Imposante Gebirgsketten bis zu einer Höhe von 1445 m im Nordwesten, feinsandige Strände im Nordosten, traumhafte Buchten im Südosten und pulsierendes Beach-Life im Süden.

Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Palma de Mallorca (PMI) vermitteln wir gern auf Anfrage. 

Eigener Transfer zum Hafen. Alle Segeltörns starten in Palma de Mallorca. Der Hafen von Palma liegt ca. 10 Fahrminuten vom Flughafen entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 1) oder Taxi (ca. 25 EUR pro Fahrt) gut zu erreichen. Die Marina 'La Lonja' befindet sich ca. gegenüber der Kathedrale von Palma. 

atmosfair fliegen: Leisten Sie einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensieren Sie die CO2 Emissionen ihrer Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (12 EUR) oder zur Hälfte (6 EUR).

Mallorca ist als Segelrevier faszinierend vielfältig: Urige Hafenörtchen, moderne Marinas und unzählige schöne Ankerplätze stellen uns vor die Qual der Wahl. Obwohl die Balearen touristisch gut erschlossen sind und vielerorts ein reges Leben herrscht, gibt es gerade für Segler sehr viel Natur und Ursprünglichkeit zu entdecken.

Die Balearen sind bekannt für beständigen Sonnenschein mit regionalen, thermischen Winden. Zuweilen bläst der Tramontana aus Norden vom Golfe du Lion oder der Schirokko aus Süden heftiger über die Inseln.

Wassertemp. Ø 22-28°C
Lufttemp. Ø 22-32°C

Die Crew plant gemeinsam mit dem Skipper die Segelroute. Lust, Laune und verschiedene Interessen der Mitsegler, aber auch Wind, Wetter und organisatorische Aspekte werden dabei berücksichtigt. Der Skipper weist die komplette Crew an: Segeln zum Mitanfassen und Miterleben! Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet.

Jeder Tag ist neu, anders, spannend und schön! Heute ankern in der kleinen versteckten Bucht und ein Lagerfeuer am Strand, morgen im Hafenstädtchen mit tollen Läden und heißer Musik in den Bars. Tanzen und träumen, steuern und staunen, shoppen und schwimmen, lesen und lachen – und das alles mit Mitseglern, die genau so nett sind wie du! Du musst nicht segeln können, wenn du an Bord kommst. Dein Skipper zeigt dir alles und schon nach wenigen Tagen steuerst du die Yacht ganz entspannt zur nächsten Badebucht. Dein Risotto begeistert deine Mitsegler und du wirst feststellen, dass der Abwasch zur Musik mit den richtigen Leuten eine kleine Party geben kann. Abends liegen die Segelyachten gemeinsam im Hafen oder in der Bucht nebeneinander. Erfahrungen werden ausgetauscht, Seemannsgarn gesponnen und langsam wächst eine Gemeinschaft, wie man sie wohl nur auf dem Meer finden kann.

Mallorca hat so viel mehr zu bieten als Ballermann.

Segeln in Flottille

Viele Schiffe - eine Richtung – viel Spaß! Natürlich wollen wir ein kleines bisschen schneller sein als die anderen Yachten. Etwas Nervenkitzel, Segel trimmen, den Wind richtig nutzen, dein Skipper wird dich auch mit den Feinheiten des Regattasegelns vertraut machen. Die Crew arbeitet gut zusammen, die Gischt spritzt, lachen und steuern, wir kommen als Zweite ins Ziel. Das Bier schmeckt doppelt so gut. Abends, in der gemütlichen Hafenbar sitzen alle wieder zusammen. Wir singen, trinken und essen gemeinsam. Und dann wieder die Ruhe. Segeln. Kein Motor stört. Du hörst den Wind und die Wellen. Yachten, weiße Segel über blauem Meer – das ist kein Werbespot! Du bist mittendrin. Du bist auf Flottillentörn.

Cabrera

Während Mallorca unendliche Möglichkeiten bietet, gibt es im Südosten der Insel das krasse Kontrastprogramm: Die kleine Insel Cabrera ist ein Naturschutzgebiet, das mit unvergleichlicher Stille besticht. Während einer Nacht vor Anker hört man nichts außer dem beruhigenden Rauschen des Meeres. Der Sternenhimmel, der sich über den Mast erstreckt, ist einzigartig und beeindruckend.

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen