(0221) 94 99 033 info@windbeutel-reisen.de
Last Minute / Specials BLOG

Segeltörn für Singles & Alleinreisende Dalmatien / Süden (DALY)

Mit neuen Freunden die Küsten der Adria erkunden

Auf unseren Segeltörns für Singles und Alleinreisende treffen sich kontaktfreudige Menschen, um weitere segel- und naturbegeisterte Mitsegler kennenzulernen und mit ihnen einen aktiven Urlaub zu verbringen. Zu machen Terminen Crews zwischen 30 und 49 Jahren - und zu anderen Terminen bunt gemischt!

Wann möchtest du reisen?

Was möchtest du buchen?

Gesamtpreis

1,00

Anreise

Check-In: 17:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Marina Kremik
Flughafen: Split (SPU)

Segelyachten

- Bavaria 50 Cruiser
- Bavaria 46 Cruiser
...und Ähnliche

Faszinierende Inselwelt voller Kontraste

Das sonnenverwöhnte Dalmatien ist mit seinen unzähligen Inseln „das Eldorado" für einen entspannten Segelurlaub.

Entspanntes Segeln von Bucht zu Bucht durch die Inselwelt des sonnenverwöhnten Süddalmatiens.

Südlich der Bucht von Split sind die Strände von Šolta mit türkisfarbenen Badebuchten schnell erreicht, hier kannst du ideal entspannen. Ein erstes Highlight folgt mit Brač und dem langen Strand Zlatni Rat (goldenes Horn) von Bol. Gegenüber liegt Hvar, die größte und abwechslungsreichste Insel Süddalmatiens und zugleich einer der sonnigsten Flecken Europas. Im wenig besiedelten Inselosten umströmt dich der Duft von Lavendel, Rosmarin und Salbei, Olivenbäume und Weinberge bestimmen das Bild. Im Kontrast dazu liegen Yachten des „Jet-Set“ im Hafen von Hvar, hier locken zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars in die Gassen der Altstadt. Hvar ist für sein heißes Nachtleben bekannt, das bis zu den heimeligen Ankerplätzen der vorgelagerten Pakleni Inseln überschwappen kann. Wird es hier zu hektisch, setzt ihr Segel und entflieht in die unberührte Natur der Insel Vis – eine der schönsten Adriainseln. Nicht weit entfernt bietet die Blaue Grotte auf Biševo ein Naturschauspiel der besonderen Art. Das unter dem Meeresspiegel eindringende Sonnenlicht taucht die Höhle in faszinierendes Blau.

Nördlich vom Starthafen bietet sich die stolze Königsstadt Šibenik mit Kirchen, Klöstern und Palästen für einen ausgiebigen Stopp an der Mündung der Krka an. Flussaufwärts könnt ihr ein Bad in den Krka-Wasserfällen nehmen. Von Šibenik sind die Kornaten schnell erreicht. Schon die Anzahl dieser fantasievoll geformten Eilande mit Steilklippen und bizarren Felsformationen im über 200 Quadratkilometer großen Nationalpark ist beeindruckend. Schnorcheln und ausgiebiges Baden zählen hier zum beliebtesten Zeitvertreib.
Überall laden kleine „Konobas“ zum Verweilen ein, frische Meeresfrüchte und gegrilltes Lamm dürfen in den Speisekarten nicht fehlen.


10- und 11-tägige Segeltörns bieten noch mehr Abwechslung, noch mehr Reichweite und noch mehr Zeit, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen.
Nicht entgehen lassen sollte man sich dann die grüne Insel Korčula. Die schmucke Altstadt, Geburtsort von Marco Polo, wird auch „Klein Dubrovnik“ genannt. Weit abgelegen vom Festland bieten die Lastovo-Inseln annähernd unberührte Natur und eine besondere ruhige und friedliche Atmosphäre. Wer auf Hin- oder Rückweg entlang der Makarska Riviera oder der Pelješac-Halbinsel segelt, kann abseits der touristischen Pfade in einer Dorf-Konoba bei einem Gläschen Dingač-Rotwein die imposanten Ausblicke auf das Biokovo Gebirge genießen.
Im Sommer ist der Maestrale aus Nordwest vorherrschend, mit meist 4 Bft. ein thermischer Schönwetterwind, der gewöhnlich gegen 10 Uhr aufbrist und gegen 18 Uhr wieder einschläft. Auf dem Wasser bleiben die Temperaturen immer angenehm und werden nie zu warm. Im Herbst kann auch mal der kräftige Südwind Jugo und die Bora aus den Bergen wehen. Die Bora bringt zwar schönes Wetter, kann aber regional sehr heftig werden. Mit dem Jugo ist eher diesiges Wetter verbunden.

Wassertemp. Ø 22-25 °C
Lufttemp. Ø 20-28 °C

Segelerfahrung ist für diesen Urlaubstörn nicht notwendig. Du entdeckst nicht nur die schönsten Küsten und einsamsten Buchten, sondern dein Skipper weist dich auch in die Yachtführung ein. Bald bist du in der Lage, das Boot unter der Aufsicht selbst zu segeln. Auch für fortgeschrittene Segler hat der Skipper noch manchen Tipp parat. Segeln zum Mitanfassen und Miterleben!

Die Routenplanung ist variabel, gemeinsam mit dem Skipper werden die Tagesetappen unter Berücksichtigung der Interessen aller Mitsegler, Wind und Wetter sowie organisatorischen Aspekten geplant. Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet.

Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Split (SPU) vermitteln wir gern auf Anfrage. Am Flughafen Split erwartet dich unser organisierter Transfer mit einem "Windbeutel"-Schild und fährt dich in ca. 40 Min. für 15 EUR pro Person pro Strecke direkt zur Segelyacht nach Primošten in die Marina Kremik.
Alternativ eigener Transfer zur Marina Kremik in Primošten: Vom Flughafen Split erreichst du den Yachthafen mit dem Taxi (35 km, ca. 40 min, ca. 60 EUR) oder mit öffentlichem Bus vom Flughafen nach Trogir (Fahrzeit 15 min). Vom Busbahnhof Trogir fährt ca. alle 30 min ein Anschlussbus nach Primošten.

Auch die Anreise mit dem Pkw ist problemlos möglich: In der Marina gibt es bewachte Parkplätze (gebührenpflichtig). Preiswert und umweltgerecht kannst du mit dem Flixbus von München, Wien und Graz nach Trogir und Primošten fahren. (Angaben ohne Gewähr).

atmosfair fliegen: Leiste einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensiere die CO2 Emissionen deiner Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (12 €) oder zur Hälfte (6 €).

Moderne Yachthäfen liegen im Schutz mittelalterlicher Festungen und liebliche Weinberge verbergen sich hinter wild anmutenden Felsformationen.

Segeln in Flottile

Bei diesem Segeltörn verbringen Alleinreisende oder Freunde und Freundinnen zusammen mit Gleichgesinnten eine tolle Woche auf dem Schiff. Wenn genug Mitsegler zusammen kommen, fahren wir in Flottille!

10-/11-Tage Segeln

Nicht entgehen lassen sollten wir uns bei den 10- und 11-tägigen Segeltörns die grüne Insel Korcula, Geburtsort von Marco Polo. Die schmucke historische Altstadt wird auch „Klein Dubrovnik“ genannt. Bei den 10- und 11-tägigen Segeltörns sind auch die Makarska Riviera oder die Inseln des Lastovo Archipels mit annähernd unberührter Natur erreichbar. Überall laden uns kleine „Konobas“ zum Verweilen ein, frische Meeresfrüchte und gegrilltes Lamm werden auf den Speisekarten nicht fehlen.

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen