Gay Segeltörn Dalmatien / Kornaten (ZADG)

Exklusiv für schwule Männer - entspanntes Segeln von Insel zu Insel.

Die Inselgruppe der Kornaten ist bekannt für ihre unzähligen Anlegemöglichkeiten, ihr kristallklares Wasser und ihre bezaubernden Städtchen mit verwinkelten Altstadtgassen. Leichte thermische Winde tragen einen sanft von Insel zu Insel und die Möglichkeiten für viele kurze Stopps sind unendlich. Einfach herrlich, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen!

Wann möchtest du reisen?

Was möchtest du buchen?

Gesamtpreis

1,00

Anreise

Check-In: 17:00 Uhr
Check-Out: 09:00 Uhr
Yachthafen: Zadar
Flughafen: Zadar (ZAD)

Segeln mit Windbeutel Reisen

- Unser Segeltörnkonzept
- Unsere Leistungen
- FAQ: Häufige Fragen

Segelyachten

- Bavaria Cruiser 46
- Dufour 460
- Sun Loft 47
...und Ähnliche

Kroatisches Inselhopping in wilder Ursprünglichkeit

Die Kornati-Inseln sind die größte und dichteste Inselgruppe der kroatischen Adria. Von unserem Start-/ Zielhafen in Zadar, startet dieser entspannte Segeltörn mit unzähligen einsamen Anlegemöglichkeiten.

Die Inselgruppe der Kornaten ist ideal für alle Segelanfänger und Segler, die ihren Urlaub in Ruhe und Abgeschiedenheit verbringen möchten. Teilt man sich in vielen anderen Segelrevieren meist die Anlegeplätzte, findet man hier bedingt durch die vielen Riffe und kleinen Inseln tatsächlich noch Buchten, die man ganz für sich alleine genießen kann. Erscheint einem die Landschaft zu Beginn durch den nur spärlichen grünen Bewuchs noch schroff und abweisend, erliegt man doch schnell der ihr ganz eigenen Anziehungskraft. Gewaltige Steilküsten, schroffe Felsen, verträumte Buchten und glasklares Wasser beherrschen das Landschaftsbild. Bedingt durch den flachen Meeresgrund und günstige Strömungen hat sich hier eine bunte, vielseitige Tierwelt angesiedelt und das Wasser ist tatsächlich noch klarer als im restlichen Dalmatien.

Die Strecken zwischen den Inseln sind kurz, was mehrere kürzere Stopps ermöglicht. Die Möglichkeiten dafür sind endlos. So kann man am selben Tag gut verschiedene Buchten zum Schnorcheln und baden ansteuern und abends noch eine der schnuckeligen kleinen Städtchen besuchen.
Bekannt für diese Region sind auch die landestypischen Konobas. Konobas sind Restaurants mit eigenem Landungssteg, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Hier kann man für wenig bis gar kein Geld festmachen und sich von dem Wirt und der Wirtin mit landestypischen Leckerbissen verwöhnen lassen. Direkt vom Holzkohlegrill gibt es hier meist günstige und sehr gute Fleisch- und Fischgerichte.

Ruhe und Abgeschiedenheit tun gut und lassen uns den Stress des Alltages vergessen, doch zwischendurch möchte man sich aber in der Regel auch mal unter die Leute mischen. Dies ist in den bekannten historischen Städten wie Zadar und Sibenik und in kleineren Städten und Ortschaften wie z.B. Primošten möglich. Es erwarten dich pittoreske Häuschen und verwinkelte Gässchen, Cafés und Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Souveniershops. Bummeln, flanieren und leckeres Essen garantiert!

Im Nationalpark Kornaten gibt es unzählige Ankerbuchten, viele Gemeinde- und Fischerhäfen mit auf das Nötigste beschränkten Versorgungsmöglichkeiten und einige gut ausgebaute Marinas, in denen Vorräte aufgefüllt werden können.

Der vorherrschende Wind Mistral ist ein angenehmer Wind, der eure Yacht sanft von Insel zu Insel trägt. Mit 2-4 Bft. ist er für Anfänger gut geeignet. Die Bora, die auch mal mehr Windstärken bringen kann, zeigt sich selten. Da man immer zwischen den Inseln unterwegs sind hat man meist auch dann ruhiges Fahrwasser, der nächste geschützte Anlegeplatz ist ansonsten nicht weit entfernt. Zusammen mit dem warmen mediterranen Klima und so gut wie keinen Regentagen in den Sommermonaten ergibt sich ein entspanntes Segelerlebnis und ein Urlaub zum Seele baumeln lassen.

Ø Wassertemp. 22 – 24°C
Ø Lufttemp. 23 – 28°C

Du triffst deine Mitsegler und den Skipper am Samtag im Hafen. Auf unseren Segeltörns ist ein Wort ganz wichtig: Gemeinsam! An Bord einer sportlichen Fahrtenyacht sind alle Crewmitglieder aufeinander angewiesen, unterstützen sich gegenseitig und entscheiden gemeinschaftlich, wie die Törnwoche verlaufen soll. Wie soll das Buchten-Hafen-Verhältnis aussehen? Welche Highlights möchte man unbedingt sehen? Wie viel Segelerfahrung haben die einzelnen Teilnehmer und wie sportlich wird dementsprechend gesegelt? Anhand dieser Kriterien wird zunächst eine grobe Törnplanung vorgenommen. Wind und Wetter sind euer Motor und ihr plant täglich morgens, wie der jeweilige Tag aussehen soll. Nicht selten muss der Plan vom Vorabend auch mal über den Haufen geworfen und der Törnverlauf angepasst werden.

Zu Beginn des Törns wird der erste Einkauf erledigt, die Kabinen werden verteilt und die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten wird eingerichtet. Nach erfolgter Yacht- und Sicherheitseinweisung setzt ihr sonntags die Segel und beginnt euer Segelabenteuer – Ahoi!

Unsere Segeltörns sind für alle Könnensstufen geeignet. Der Skipper bezieht alle aktiv mit ein, auch absolute Neulinge dürfen mitmachen. Bereits nach kürzester Zeit sind alle in der Lage, am Steuer die Yacht zu navigieren. Euer Skipper zeigt dir die richtigen Knoten, weist auf die Besonderheiten der Yacht hin, erklärt dir die Navigation mit Kompass und Karte u.v.m. Segeln zum Mitanfassen und Miterleben! So sind deine Mitsegler und du in kürzester Zeit ein eingespieltes Team und Segelmanöver gehen leicht von der Hand. Natürlich gibt es auch genügend Zeit zum Sonne tanken, Buch lesen, entspannen und schwimmen. Eine gute Mischung aus aktivem Mitsegeln und relaxen ergeben ein spannendes und entspanntes Urlaubserlebnis.

Anreise mit PKW nach Zadar. Parkplätze sind im Yachthafen (im Hangar 10 € /Tag, im Freien 7 € /Tag) oder in der Umgebung vorhanden.

Anreise mit Flixbus von Frankfurt, Stuttgart, München, Friedrichshafen, Salzburg und Graz u.a. nach Zadar.

Fluganreise: Flüge nach Zadar (ZAD) ab vielen deutschen Flughäfen vermitteln wir gerne auf Anfrage. Der Transfer zur Marina erfolgt in Eigenregie mit dem Taxi (ca. 13 km / ca. 25 EUR pro Fahrt).

atmosfair fliegen: Leiste einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensiere die CO2 Emissionen deines Fluges im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (10 EUR) oder zur Hälfte (5 EUR).

  • geeinet für Segelneulinge
  • einsame Buchten & Strände
  • verträumte Hafenorte & Fischerdörfer
  • kristallklares Wasser

„Am letzten Tag schuf Gott diese Inseln aus Sternen, Tränen und göttlichem Atem“

Nationalpark Krka

Der Nationalpark Krka, in dem sieben Wasserfälle kaskadenartig durch die teils dschungelartige Landschaft fließen, ist ein absolutes Highlight. Der Fluss Krka schlängelt sich durch eine üppige grüne Landschaft, Klöster, Mühlen und Ruinen alter Festungen zieren die Umgebung und die Wasserfälle bieten ein einzigartiges Naturschauspiel. Imposant stürzt das Wasser hinab in wunderschöne Seen mit smaragdgrünem Wasser. Ein Naturspektakel, das einen in Staunen versetzt.

Schnorchel-Erlebnis

Die atemberaubende Unterwasserwelt rund um die Kornaten mit dem Schnorchel zu erkunden, sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier tummeln sich zahlreiche Meeresbewohner, tatsächlich zählt dieser Teil der Adria als einer der fischreichsten. Der flache Grund und die günstigen Strömungen haben eine sehr artenreiche Unterwasserwelt gezaubert und so einen der Schönsten Schnorchelplätze der Welt erschaffen. Tauche ab ins kühle Nass und lass dich in Staunen versetzen!

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen