Segeltörn Ostsee auf klassischem Segelschiff (DSS)

Segeln in der Dänischen Südsee

Bekommst auch du leuchtende Augen, wenn du von den Inseln der Dänischen Südsee hörst? Du erkundest dieses Traumrevier stimmungsvoll mit einem klassischen Schiff aus Holz! Malerische Orte mit kleinen bunten Fachwerkhäusern, verschwiegene Ankerbuchten, einsame Eilande und verträumte Häfen liegen dicht an dicht. Im Mai und Juni führen One-Way-Segeltörns über Kopenhagen zum Umweltgipfel nach Stockholm und zurück.

Anreise

Check-In: 18:00 Uhr
Check-Out: 10:00 Uhr
Yachthafen: siehe Details zur Anreise

Segeln mit Windbeutel Reisen

- FAQ: Häufige Fragen

Segelyacht

- SY Samirah

Mit vollen Segeln zur Umweltkonferenz in Stockholm

Das Dansk Sydhav (= dänisches Südmeer) ist für viele Segler ebenso schön wie die exotischen Gewässer in der Südsee, auch navigatorisch ist das Segelrevier sehr interessant.

Von den Ausgangshäfen erkundest du überwiegend das wunderschöne dänische Inselmeer. Urgemütliche Fischerdörfchen mit kleinen Gassen zum Schlendern und Räuchereien mit köstlichem Fisch aus der Ostsee, ruhige Inseln mit weiten Feldern für Landausflüge zu Fuß – dies alles bietet die Dänische Südsee.
Dieses Kleinod in der Ostsee wird nach Südwesten durch die langgezogene Insel Aerö abgeschirmt, deren drei sehr unterschiedliche Hafenstädte Marstal, Aerosköbing oder Söby je nach Lust und Laune der Crew und des Windes angelaufen werden. Ob es dann weiter auf die Inseln Fünen, Langeland oder die „Kleine Perle“ Lyö geht, wird dann direkt vor Ort entschieden, denn die Dänische Südsee bietet für nahezu jede Wetter- und Stimmungslage reizvolle Häfen oder Ankerbuchten. Nur zum Schluss gibt es wieder ein festes Ziel, häufig führt ein etwas längerer Segeltag zum Zielhafen.

Das gesunde Ostseeklima und die gute Seeluft haben einen hohen Erholungswert. Auf der Ostsee bläst der Wind während der Sommermonate recht beständig, meist aus westlichen Richtungen.

Eine relativ hohe Sonnenscheindauer auf dem Meer ist eine gute Voraussetzung für einen angenehmen Törn. Guter Sonnenschutz ist daher auf dem Wasser auch im Frühjahr und Herbst unabdingbar. Natürlich sollte aufgrund der Jahreszeit auch warme sowie regen- und spritzwasserdichte Kleidung mit an Bord genommen werden. Insbesondere die Nächte können im Frühjahr und Herbst schon kalt sein. Wir empfehlen das Zwiebelsystem aus mehreren Kleidungsschichten!

Die Segeltörns werden auf einem klassischen Gaffelschoner durchgeführt. Das zertifizierte Ausbildungsschiff ist sicherheitsmäßig komplett ausgerüstet. Die "schiffige" Innenausstattung sorgt für ein angenehmes und maritimes Leben an Bord. Das großes Teak-Deck bietet allen Mitseglern viel Freiraum: während des Segelns kann von hier der Ausblick auf die Inselwelt aus vielen verschiedenen Perspektiven genossen werden.

Wir fahren mit der SY SAMYRAH mit einer Gesamtlänge von knapp 20 Metern. Sie wurde 1983 in Venedig vom bekannten Yachtdesigner R.D. Culler nach Plänen von Schonern der 1850er Jahre gebaut. Ein moderner Klassiker mit der Faszination alter Seefahrttradition, auf dem maximal 6-7 Gäste und der Skipper mitsegeln.

Schlafsack oder Decke mit Bettwäsche und Handtücher bitte selbst mitbringen. Bettwäsche kann auf Wunsch auch für 10 EUR pro Person gestellt werden. Segelerfahrung ist für diese Urlaubstörns nicht notwendig. Er ist für alle gedacht, die aktiv segeln möchten, für Anfänger wie auch für Könner.
Der Skipper zeigt dir den Umgang mit der Segelyacht, so dass du bald das Ruder selbst in der Hand hältst und aktiv an der Bootsführung beteiligt wirst.
Die Routenplanung ist variabel, gemeinsam mit dem Skipper werden die Tagesetappen unter Berücksichtigung der Interessen aller Mitsegler, Wind, Wetter und organisatorischer Aspekte geplant.
Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet.

Bitte beachte die unterschiedlichen Routen und Start-/Zielhäfen dieser Segeltörns.
Die Häfen liegen jeweils zentral und sind gut zu erreichen. Du erreichst die deutschen Start- und Zielhäfen umweltfreundlich und kostengünstig mit der Bahn.

Eckernförde: Der Liegeplatz der Segelyacht ist in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Kopenhagen: Der Liegeplatz befindet sich im Hafen von Kopenhagen. Du kannst umweltfreundlich und kostengünstig mit Flixbus oder Bahn anreisen.

(Angaben ohne Gewähr)

  • 14.05. - 21.05. Kiel – Kopenhagen
  • 21.05. - 01.06. Kopenhagen – Stockholm
  • 04.06. - 18.06. Stockholm – Kiel
  • 26.06. - 02.07. Kiel – Dän. Südsee – Neustadt
  • 27.08. - 03.09. Neustadt – Dän. Südsee – Eckernförde
  • 03.09. - 10.09. Eckernförde – Dän. Südsee – Eckernförde
  • 10.09. - 17.09. Eckernförde – Dän. Südsee – Eckernförde
  • 17.09. - 24.09. Eckernförde – Dän. Südsee – Eckernförde
  • 24.09. - 01.10. Eckernförde – Dän. Südsee – Eckernförde
  • 01.10. - 08.10. Eckernförde – NOK – Hamburg

Exotisch klingende Namen erwarten dich in der Südsee. Ærø, Drejø, Hjortø, Skarø, Avernakø, Lyø, Tåsinge. Was nach fernen Eilanden klingt, liegt doch ganz nah.

„Die einwöchige Segeltour auf der Samyrah hat alle meine Erwartungen erfüllt und wurden mit dem sonnigen Wetter sogar übertroffen. Fridtjofs geduldiges Erklären in der Knoten- und Kartenkunde, sein reichhaltiger Segelerfahrungsschatz, den er mit uns teilte, die ruhigen und geduldigen Kommandos beim Segel setzen und einholen, Baden, Landgänge in den Häfen, Segeln mit Kreuzen am Wind, Entschleunigung, Erholung, ... ein rundum gelungener Urlaub. Vielen Dank!“

Die Törns sind für Alleinreisende besonders geeignet! Jeder Törn beginnt mit einer Schiffs- und Sicherheitseinweisung, damit sich alle an Bord wie »zu Hause” fühlen können. Die Törnziele werden im Wesentlichen vom Wetter und von der Crew selbst bestimmt. In der Regel laufen wir jeden Abend einen Hafen an.

Dein Starthafen

Gerne sind wir dir bei der Buchung deines Segeltörns behilflich

Ähnliche Reisen